user_mobilelogo

Wenn man mehrere Webshows im Internet zur Verfügung stellen will, benötigt man ein Menü, von dem aus die einzelnen Webshows aufgerufen werden. Nicht jeder Anwender hat die entsprechenden HTML-Kenntnisse, um sich selber ein entsprechendes Menü erstellen zu können. Die Überlegung war, ob es nicht gelingen könnte, ein Menü automatisch von der WebShow erstellen zu lassen. So ganz automatisch geht das natürlich nicht, man muss schon etwas Nachhilfe leisten, doch die eigentlichen, kniffligen Punkte übernimmt diese Vorlage, die man auf der Downloadseite runterladen kann.

Die Vorlage sieht folgendermaßen aus:

Sie zeigt für jede ausgewählte Webshow ein Thumbnail (kleines Bild) und dahinter einen kurzen Erklärungstext. Durch Anklicken des Thumbnails wird die entsprechende Webshow aufgerufen. Das Ganze könnte so aussehen:

MenueVorlageMuster.jpg

Natürlich kann man den Hintergrund ändern, andere Rahmen oder Schriftarten wählen, andere Buttons verwenden usw.. Dies lässt sich alles über die Seiteneinstellungen der WebShow verändern, wie man es von den Vorlagen von Aquasoft gewohnt ist.

So funktioniert die Vorlage:

Jede Webshow, die über das Menü aufgerufen werden soll wird im Internet am besten in ein eigenes Verzeichnis kopiert. Damit man nicht durcheinander kommt, gibt man den Verzeichnissen Namen, die mit dem Namen der Webshow zu tun hat (dies ist nur ein Vorschlag). Da das Internet noch nicht so unproblematisch mit Sonderzeichen umgeht, sollte man darauf achten, dass man keine Sonderzeichen und auch keien Buchstaben wie 'ä', 'ö' , 'ü' und 'ß' verwendet. Im Internet spielt die Groß-Kleinschreibung eine große Rolle. Daher muss man die Verzeichnisnamen genau so eingeben, wie die Pfade in der Vorlage (siehe unten).

  • Man wählt als Bilderliste ein Bild aus jeder Webshow, die über das Menü aufgerufen werden soll. Dies kann natürlich auch ein Extrabild sein, welches in der eigentlichen Webshow nicht vorkommt.
  • Als Beschreibung gibt man den Text ein, der rechts neben dem Bild stehen soll.
  • Als Stichwort (Reiter neben der Beschreibung) gibt man den vollständigen Pfad zum Aufrufen der entsprechenden Webshow ein. Dies könnte zum Beispiel so aussehen: http://www.homeadresse.de/album1/index.htm Als Trenner zwischen den Verzeichnissen darf man keinen Backslash (\) eingeben, sondern normale Schrägstriche (/). Der Dateiname am Ende (hier index.htm) muss mit dem in der Vorlage eingestellten 'Namen für die erste Seite' übereinstimmen. Dies ist standardmäßig die 'index.htm'.
  • Als Vorlage wählt man die Vorlage WebShow_Menue.
  • Unter den Seiteneinstellungen macht man die gewünschten Einstellungen für die optische Darstellung der Menü-Seite: Hintergrundbild oder Farbe, Schriftart, Rahmen, usw. Danach lässt sich die Vorlage natürlich wieder abspeichern und man hat seine eigene Menü-Vorlage auf Knopfdruck zur Verfügung.
  • Über Webseiten erstellen erstellt man die Dateien für das Menü. Diese kopiert man am besten auch wieder in ein eigenes Verzeichnis im Internet.

Installation der downgeloadeten Dateien:

Die ZIP-Datei muss entpackt werden und dabei bekommt man folgende Dateien:

  • HTM-Dateien: Diese werden in das Verzeichnis C:\Programme\AquaSoft\WebShow 3\Presets\WebShow\Templates\HTML modules\ kopiert. Falls das WebShow-Programm unter einem anderen Pfad installiert wurde, ändert sich dieser Pfad entsprechend.
  • XML- und PNG-Datei: Diese Dateien werden in das Verzeichnis C:\Dokumente und Einstellungen\Eigenes Profil\Anwendungsdaten\AquaSoft\WebShow\Presets\WebShow\templates\Designs\ kopiert. Das Verzeichnis 'Eigenes Profil' wird durch das entsprechende Verzeichnis ersetzt. Unter Windows 98 oder 95 sieht dieser Pfad etwas anders aus, sollte aber im Verzeichnis 'Eigene Dateien' zu finden sein. Wenn die Verzeichnisse nicht existieren, liegt das daran, dass noch nie eine eigene Vorlage gespeichert wurde. Am einfachsten speichert man dann eine beliebige Vorlage aus der WebShow als eigene Vorlage ab. Die dabei erzeugten Dateien kann man dann später wieder löschen, aber man hat so alle notwendigen Verzeichnisse bekommen.
  • Beschreibung_MenueVorlage.txt: Diese Datei enthält noch einmal diese Beschreibung für die Installation und Arbeit mit der Vorlage.